Samstag, 12 November 2016 23:01

Twingo unterschreitet D4-Norm um 50 Prozent

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Renault Kleinwagen mit Top-Ergebnis im ”Öko-Test”

  • Nur 5,7 Liter Verbrauch auf 100 Kilometern
  • Minimaler Schadstoffausstoß

Eine vorbildliche Umweltverträglichkeit attestiert die Fachzeitschrift ”Öko-Test” in ihrer jüngsten Ausgabe (1/2000) dem Renault Twingo. Der auf Grund seiner rundum überzeugenden Qualitäten mit dem Gesamturteil ”Empfehlenswert” bedachte Kompakte erntete besonderes Lob für seine exzellenten Abgaswerte: Laut ”Öko-Test”-Messung unterschreitet der nach D4 eingestufte Twingo die Grenz­werte dieser zurzeit strengsten Abgasnorm um mehr als 50 Prozent.

Weitere Pluspunkte sammelte der auch wirtschaftlich hoch attraktive Renault Twingo bei der Verbrauchsmessung. Auf dem Rollen­prüfstand des TÜV Rheinland ermittelten die Öko-Tester einen Kraftstoffbedarf von nur 5,7 Litern auf 100 Kilometern (Neuer Euro­päischer Fahrzyklus / NEFZ) – 0,3 Liter weniger, als in den offiziellen Werksangaben (6,0 Liter pro 100 km) vermerkt. Dem niedrigen Verbrauch entsprechend emittiert der Twingo lediglich 143 Gramm CO2 sowie nur 0,03 Gramm Stickoxid pro Kilometer. Auch der Kohlenmonoxid- und der Kohlenwasserstoff-Ausstoß fallen minimal aus. Die daraus resultierende Einstufung nach D4 bringt eine Steuer­ersparnis von maximal 600 Mark, die noch bis 2005 gewährt wird.

Über die bisher erwähnten Messergebnisse hinaus ließ ”Öko-Test” auch die Belastung des Innenraums durch Ausdünstungen aus dem Benzin und den verwendeten Kunststoffen untersuchen. Ergebnis: Das beauftragte eco-Umweltinstitut in Köln hat an der guten Luft im Twingo nichts zu beanstanden.

Umweltfreundlich, praktisch und erschwinglich

Als weitere Twingo-typische Stärke nennt ”Öko-Test” die vorbildliche Raumausnutzung bei gleichzeitig sehr geringem Verkehrsflächen­bedarf. Der Twingo ist nur 3,43 Meter kurz, was jedoch nicht mit mangelnden Platzverhältnissen im Innenraum bezahlt werden muss: ”Platz ist nicht nur für vier Personen, sondern es langt auch noch für einen Kofferraum von 260 Litern”, resümieren die Öko-Tester. Das sei doppelt so viel wie bei einem der deutschen Mitbewerber. Durch Umlegen der verschiebbaren Rückbank lässt sich das Stauvolumen mit wenigen Handgriffen sogar auf 1.096 Liter erweitern.

Der Renault Twingo wurde 1999 allein in Deutschland rund 55.000 Mal verkauft. Damit liefert Renault den Beweis, dass man über­durchschnittlich umweltgerechte Fahrzeuge auch zu einem günstige Preis anbieten und damit eine entsprechend weite Verbreitung gewährleisten kann. Im ”Öko-Test” mussten sich neben dem Twingo der Nissan Micra 1.0, der Ford Ka sowie zwei VW Lupo mit 1.4-Liter-Benziner und sdi-Dieselmotor beweisen. Außer dem Twingo erhielt nur ein Wettbewerber das Prädikat ”Empfehlenswert”. Die Anderen schnitten lediglich mit einem ”Eingeschränkt empfehlenswert” ab.

Quelle: Renault Presse-Service, 18.01.2000

Gelesen 13852 mal Letzte Änderung am Dienstag, 03 Oktober 2017 20:01
Mehr in dieser Kategorie: Feiner Kleiner »

Schreibe einen Kommentar