Dienstag, 03 Oktober 2017 20:16

Pfiffige Art der Fortbewegung

geschrieben von Twingo-World
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Motoren und Getriebe

Für den Twingo stehen drei agile und wirtschaftliche Motoren zur Verfügung. Als Alternative zum bewährten 1,2-Liter-Basistriebwerk mit acht Ventilen bietet Renault den 1.2 16V in zwei Leistungsstärken mit 43 kW/60 PS und 55 kW/75 PS an.

1.2 (43 kW/60 PS) – Das bewährte, nur 85 Kilogramm schwere Vierzylinder-Aggregat mit Multipoint-Einspritzung steht in der Kundengunst nach wie vor oben. Damit spurtet der Twingo in 13,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 151 km/h. Das maximale Drehmoment von 93 Nm steht bei 2.500 1/min bereit, 90 Prozent davon liegen schon ab 1.500 1/min an. Dies begünstigt vor allem im Stadtverkehr zügige Fortbewegung mit wenig Schaltarbeit. Der Gesamtverbrauch von 5,8 Litern pro 100 Kilometer1 in Kombination mit dem Tankvolumen von 40 Litern erlaubt einen Aktionsradius von 700 Kilometern. Der CO2-Ausstoß beträgt 138 Gramm pro Kilometer.

1.2 16 V Eco (43 kW/60 PS) – Das sparsamste der zwei modernen Vierventiltriebwerke verfügt über einen Zylinderkopf aus Leichtmetall und ist ausschließlich in Kombination mit dem innovativen Quickshift-5-Getriebe erhältlich. Er mobilisiert sein Drehmomentmaximum von 100 Nm bereits bei 3.750 1/min und beschleunigt die nur 915 Kilo­gramm schwere (mit Fahrer und Betriebsflüssigkeiten) Twingo-Variante in 13,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Der Vortrieb endet erst bei 155 km/h. Der Kraftstoffverbrauch von 4,9 Litern Superbenzin pro 100 Kilometer und der CO2-Ausstoß von 118 Gramm pro Kilometer machen den Twingo mit 1.2 16V Eco-Motor zu einem der sparsamsten Fahrzeuge in seinem Wettbewerbs­umfeld und erlauben es, den Aktionsradius auf 800 Kilometer auszudehnen. Außerorts benötigt er sogar nur 4,1 Liter Kraftstoff.

1.2 16V (55 kW/75 PS) – Der zweite Vierventiler, der ab dem Ausstattungsniveau Edition Toujours lieferbar ist, erzeugt ein Maximaldrehmoment von 105 Nm bei 3.500 1/min. Bei 905 Kilo­gramm Leergewicht von garantiert der drehfreudige Vierzylinder gute Fahrleistungen: 11,7 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100 km/h sind ebenso überzeugend wie die Höchstgeschwin­digkeit von 168 km/h. Dabei liegt das Triebwerk mit dem Gesamtverbrauch von 5,8 Litern Superbenzin pro 100 Kilometer (Quickshift-5-Getriebe: 5,7 Liter) unter dem Klassendurchschnitt. Der CO2-Ausstoß beträgt 138 Gramm pro Kilometer (Quickshift-5-Getriebe: 135 Gramm).

Onboard-Diagnosesystem zur korrekten Abgaskontrolle

Analog zum niedrigen Verbrauch emittieren die Vierzylinder-Motoren mit 118, 135 respektive 138 Gramm CO2 pro Kilometer extrem wenig Schadstoffe. Um permanent die korrekte Abgas-Zusammensetzung überprüfen zu können, rüstet Renault alle Twingo-Varianten mit einem Onboard-Diagnosesystem aus. Die OBD kontrolliert während der Fahrt kontinuierlich den Schadstoffausstoß und zeigt abweichende Werte sofort über eine Kontrolllampe im Instrumententräger an. Die Servicewerkstatt kann einen eventuellen Fehler aus dem Memory-Speicher des Systems auslesen und zielgerichtet beheben.

Innovatives Quickshift-5-Getriebe

Ein innovatives Detail ist das Quickshift-5-Getriebe, das Renault als Alternative zur serienmäßigen 5-Gang-Schaltbox serienmäßig für den 1.2 16V Eco mit 43 kW/60 PS und optional für den 1.2 16V mit 55 kW/75 PS anbietet. Dabei handelt es sich um ein Schaltgetriebe ohne Kupplungsbetätigung. Der Gangwechsel erfolgt mit Hilfe elektrischer Stellmotoren. Im Quickshift-Modus wird sequenziell geschaltet – Schalthebel nach vorn drücken heißt „Hochschalten“, nach hinten drücken „Runterschalten“. Im Automatik-Modus übernehmen die Stellmotoren auch den Schaltvorgang. Der Wechsel zwischen den Betriebsarten ist jederzeit problemlos möglich.

Das Getriebe arbeitet ebenso komfortabel wie ein 5-Stufen-Automat – aber ohne dessen Nachteile. So verursacht das Quickshift-5-Getriebe weder schlechtere Fahrleistungen noch einen höheren Verbrauch. Im Gegenteil: Der Gesamtverbrauch und damit auch der CO2-Ausstoß sinken beim Twingo 1.2 16V mit 55 kW/75 PS auf 5,7 Liter pro 100 km bzw. 135 Gramm pro Kilometer. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt konstant. Der Twingo 1.2 16V Eco mit 43 kW/60 PS benötigt sogar nur 4,9 Liter Superbenzin pro 100 Kilo­meter und glänzt mit dem CO2-Ausstoß von 118 Gramm pro Kilometer. Das Einparken und das Anfahren am Berg erleichtert die so genannte Kriechfunktion: Ist die erste Fahrstufe oder der Rückwärtsgang eingelegt, bewegt sich das Fahrzeug – sobald das Bremspedal losgelassen wird – langsam in die gewünschte Fahrtrichtung.

Bei der automatischen Gangwahl berücksichtigt der Steuerungs­computer des Getriebes zahlreiche Parameter wie:

  • Fahrgeschwindigkeit
  • Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgänge
  • Fahrstil des Piloten, der anhand der Geschwindigkeit der
    Gas- und Bremspedalbewegungen ermittelt wird
  • Straßenprofil (Steigungen oder Gefälle, auf die durch die Zu-
    oder Abnahme der Fahrwiderstände geschlossen wird)

Weitere Sicherheits- und Komfortdetails gestalten die Fahrt im Automatik-Modus noch komfortabler. So ermöglicht die dynamische Kickdown-Funktion in bestimmten Fahrsituationen – etwa beim starken Beschleunigen, beim Überholen und bei heftigen Brems-manövern – besonders spontane und zügige Gangwechsel.

Zusätzlich bietet das Quickshift-5-Getriebe einen umfangreichen Schutz gegen jede Art von Fehlbedienung im Selbstschaltmodus, was sich positiv auf die Lebensdauer aller Antriebskomponenten auswirkt.

  • Ein Herunterschalten ist nur möglich, wenn nicht die Gefahr besteht, dass der Motor überdreht oder das Getriebe beschädigt wird.
  • Beim starken Bremsen schaltet das Getriebe selbsttätig in die Gangstufe zurück, die der Fahrgeschwindigkeit angemessen ist.
  • Sinkt das Tempo unter 7 km/h, wird automatisch der erste Gang eingelegt. Bei stark untertouriger Fahrweise schaltet das Getriebe ebenfalls automatisch zurück.
  • Nimmt der Fahrer den Fuß ruckartig vom Gaspedal, wechselt das System nicht in den nächst höheren Gang. Hierdurch erhöht sich der Schaltkomfort.

1 Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach 99/100/EG

Quelle: Renault Presse-Service, 07.06.2006

Gelesen 11403 mal

Schreibe einen Kommentar